Presse

ERKLÄRUNG DES PRÄSIDENTEN DES INTERNATIONALEN KOMITEES BUCHENWALD-DORA UND KOMMANDOS BEZÜGLICH BEHAUPTUNGEN VON MARKO FEINGOLD, EHEMALIGER KZ-HÄFTLING

23. Februar 2016

Während einer Sendung von DEUTSCHLANDRADIO KULTUR am 3. Februar 2016, hat Marko Feingold, ein ehemaliger österreichischer Häftling in den Konzentrationslagern Auschwitz und Buchenwald behauptet, dass es am 11. April 1945 in Buchenwald »keinen Schuss« zwischen den Häftlingen und der SS gegeben hätte, weil, so Marko Feingold, alle SS-Wächter schon am Vormittag das Lager und die …

... weiterlesen »

Stellungnahme zum Terroranschlag am 13. Noenber 2015 in Paris

15. November 2015

Mit tiefer Erschütterung bekunden wir Euch, liebe französische Kameraden und Freunde, unsere Anteilnahme an der Trauer um die Opfer des mörderischen Terroranschlags in Paris am 13. November 2015. Unser Mitgefühl gilt den Opfern dieser Verbrechen und ihren Angehörigen.
Die skrupellose Brutalität gegenüber wehrlosen friedlichen Menschen war ein barbarischer Akt, der durch nichts zu rechtfertigen ist und …

... weiterlesen »

Nachruf Herbert Thomas

31. Oktober 2011

Kurz vor Vollendung seines 99. Lebensjahres verstarb in Berlin Herbert Thomas, der ehemalige politische Häftling Nummer 1420 aus dem Konzentrationslager Buchenwald.
Schon in früher Jugend schloss er sich der politisch organisierten Arbeiterbewegung an. Als die Nazis die Macht übertragen bekamen, gehörte Herbert Thomas zu den Aufrechten, die von Anfang an energischen Widerstand leisteten. Denunziert, verhafteten die …

... weiterlesen »

Erklärung der VVN-BdA zum Krieg gegen Libyen

22. März 2011

Die Erhebung der Menschen in Nordafrika und anderen arabischen Ländern gegen korrupte Regimes und antidemokratische Herrscher-Clans wird von allen demokratischen Kräften unseres Landes unterstützt.
Die VVN-BdA hofft, dass es den Völkern gelingt, alte Machtstrukturen zu beseitigen und ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen.
Durch militärische Einmischung von NATO-Staaten wurde jetzt die Situation verschärft, ja sogar …

... weiterlesen »

Aufruf zur Teilnahme am Gedenken des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos

23. Februar 2011

Anlässlich des 66. Jahrestages der Selbstbefreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald
wird das Internationale Komitee Buchenwald-Dora und Kommandos

am Sonntag, dem 17. April 2011, ab 13.30 Uhr
auf dem ehemaligen Appellplatz des KZ Buchenwald
und anschließend am Glockenturm

das Gedenken durchführen.

... weiterlesen »

Erklärung der LAG zu Bad Nenndorf

16. August 2010

In der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e. V. vereinigte ehemalige Häftlinge der Konzentrationslager Buchenwald-Dora, Hinterbliebene und Angehörige sowie Antifaschisten, die das Vermächtnis der ehemaligen Buchenwalder wahren, erheben nachdrücklich Protest gegen die skandalöse Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hannover, in Bad Nenndorf am 14. August 2010 Neofaschisten polizeigeschützt stiefeln zu lassen und die Protestkundgebung zu verbieten. Wir erklären uns mit …

... weiterlesen »

Presseerklärung zu Hackerangriff auf die Seite www.buchenwald.de

1. August 2010

Erklärung der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e. V. vereinigte ehemalige Häftlinge der Konzentrationslager Buchenwald-Dora, Hinterbliebene und Angehörige sowie Antifaschisten, die das Vermächtnis der ehemaligen Buchenwalder wahren, verurteilen mit allem gebotenen Ernst den neofaschistischen Angriff auf die Gedenkstätten Buchenwald und Dora vom 28. Juli 2010. Das feige und an Perfidie kaum zu übertreffende Vorgehen gegen die Homepage der …

... weiterlesen »

Stellungnahme der LAG Buchenwald-Dora e.V. zu Bill Niven, Das Buchenwaldkind. Wahrheit, Fiktion und Propaganda, Halle(Saale) 2009

2. Dezember 2009

Im Konzentrationslager Buchenwald herrschte Krieg zwischen der SS und den Häftlingen, vor allem den antifaschistischen Gefangenen, der mit den Mitteln, die ein KZ zuließ, geführt wurde. Bruno Apitz, politischer Häftling in Buchenwald, gestaltet in seinem Roman Nackt unter  Wölfen eine Episode dieses Kampfes, die Rettung eines Kindes.

... weiterlesen »

Dear Mister Pappenheim

13. Juli 2009

Ein Zeuthener Buchenwald-Veteran schrieb an US-Präsident Obama – und bekam eine Antwort
ZEUTHEN: Der Besuch von US-Präsident Barack Obama Anfang Juni im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald war für den Zeuthener Günter Pappenheim ein besonderer Moment. Der 83-Jährige war KZ-Häftling in Buchenwald. Dass erstmals ein US-Präsident die heutige Gedenkstätte aufsuchte, freute ihn sehr. Günter Pappenheim und Gert Schramm …

... weiterlesen »