63. Jahrestag der Befreiung von Buchenwald

Buchenwald 2008 – Internationales Jugendtreffen

17. April 2008

Aus Anlass des 63. Jahrestages der Selbstbefreiung des KZ Buchenwald in Weimar folgten unter dem Motto „Europäische Jugend auf den Gleisen der Demokratie und der Freiheit“ etwa tausend Jugendliche aus mehr als zwanzig europäischen Ländern dem Ruf des „Institute des Véterans“ (Belgien) und der „Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) – Bund der Antifaschisten“ zu …

... weiterlesen »

Ansprache von Dr. Dieter Graumann, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, aus Anlass des 63. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald am 11.04.2008.

17. April 2008

Sehr geehrter Herr Minister,
Sehr geehrter Herr Romani Rose,
Sehr geehrter Herr Professor Knigge,
Meine sehr geehrten Damen und Herren,
ich habe lange mit mir gerungen, ob ich der Einladung, heute hier zu sprechen, überhaupt Folge leisten soll – und kann.
Denn mein eigener Vater ist hier in Buchenwald befreit worden vor genau 63 Jahren, und daher ist das für …

... weiterlesen »

Ansprache von Romani Rose anlässlich der Gedenkfeier in der Gedenkstätte Buchenwald am 11. April 2008

17. April 2008

Sehr geehrter Herr Minister Goebel,
sehr geehrter Herr Prof. Knigge,
sehr geehrter Herr Graumann,
meine sehr geehrten Damen und Herren,
ganz besonders herzlich begrüße ich die ehemaligen Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald, die unter uns sind.
Wir gedenken am heutigen Befreiungstag all jener Menschen, die der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft zum Opfer fielen: weil sie Sinti, Roma, Juden oder Schwarze waren, weil sie …

... weiterlesen »

Ansprache von Prof. Dr. Robert Bardfeld aus Anlass des 63. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald am 13.04.2008 (auf dem ehemaligen Appellplatz)

17. April 2008

Liebe Kameraden, sehr geehrte Damen und Herren,
wir treffen uns wieder hier, diesmal um an die ersten Widerstandskämpfer, die hierher eingeliefert wurden, zu erinnern. Die ersten waren die deutschen Antifaschisten im Jahre 1937, dann gleich die österreichischen und die tschechischen Widerstandskämpfer am Ende 1938. Das Jahr 1938, also kurz nach der Gründung des KZ Buchenwald (1937), …

... weiterlesen »

Ansprache von Guy Ducoloné aus Anlass des 63. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald am 13.04.2008 (auf dem ehemaligen Appellplatz)

17. April 2008

Vor 63 Jahren befreite Buchenwald sich selbst
Eine jährlich wiederkehrende Feier reicht nicht aus, um das Andenken an ein Ereignis zu bewahren.
Dennoch sind wir seit einigen Jahrzehnten, praktisch seit April 1945, als die Nazis auf dem Ettersberg besiegt wurden, zahlreich hier bei dieser Feier anwesend.
Ich hoffe und wünsche, daß sich die Menschheit noch lange an die …

... weiterlesen »

Ansprache von Floréal Barrier aus Anlass des 63. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald am 13.04.2008 (Glockenturm)

17. April 2008

Am 14. September 2008 wird es ein Vierteljahrhundert her sein, dass tausende Frauen, Männer und Jugendliche sich auf dieser Seite des Ettersberges eng gedrängt eingefunden haben.
Sie weihten das Mahnmal ein und ehrten die mehreren Zehntausend Opfer der nazistischen Barbarei, die als Sklaven der nazistischen Kriegsindustrie im Konzentrationslager Buchenwald gestorben sind, an Folterungen, aus Hunger, an …

... weiterlesen »

Ansprache von Bertrand Herz aus Anlass des 63. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald am 13.04.2008 (auf dem ehemaligen Appellplatz)

17. April 2008

2008 ist der 70. Jahrestag von zwei wesentlichen Ereignissen innerhalb der sich entwickelnden nationalsozialistischen Verbrechen:
Mit der Ankunft der Österreicher in Buchenwald nach dem Anschluß im März 1938 und der Tschechen nach dem Münchner Abkommen im September 1938 beginnt die Internationalisierung des Lagers.
Und 1938 beginnt in Buchenwald das, was später unter dem Begriff der « …

... weiterlesen »

Ansprache von Andreas Dlabaja, Enkel eines Buchenwaldhäftlings, aus Anlass des 63. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald am 13.04.2008 (auf dem ehemaligen Appellplatz)

17. April 2008

Sehr geehrte ehemalige Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald.
Sehr geehrter Präsident des IKBD Bertrand Herz.
Sehr geehrter Direktor der Gedenkstätte Buchenwald Prof. Dr. Volkhard Knigge.
Liebe Freundinnen und liebe Freunde.
Ich möchte ihnen einiges über die ersten Österreicher berichten, die im September 1938
mit Transporten aus Dachau und direkt aus Wien nach Buchenwald gekommen sind und sozusagen die ersten Internationalen Insassen …

... weiterlesen »