Gedenkveranstaltung anlässlich des 69. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald

21. Februar 2014

EINLADUNG zu einer Gedenkveranstaltung anlässlich des 69. Jahrestages der
Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald

»KAMERADEN, WIR SIND FREI !«

rief der Lagerälteste des Konzentrationslagers Buchenwald, der Häftling Hans Eiden, am 11. April 1945 um 15.15 Uhr durch den Lautsprecher des Lagertores seinen Kameraden zu.
Von denen, die es hörten und das Lager überlebten, gibt es heute nur noch wenige.
Sie sind die letzten Zeitzeugen, die wir befragen können, was im Lager geschah und wie sie die Befreiung erlebt haben.

Die Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora und das Internationale Komitee Buchenwald- Dora und Kommandos laden interessierte Schüler_Innen und Jugendliche dazu ein, sich am 11. April 2014 mit ehemaligen Häftlingen zu treffen, ihnen zuzuhören und sie bei einem Gang durch das ehemalige Häftlingslager zu begleiten und zu befragen.

Dazu ist folgender Ablauf geplant:

14.00 Uhr: Treffen auf dem Appellplatz am Lagertor.
Günter Pappenheim, Vorsitzender der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora und
Erster Vizepräsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos
spricht zu den Teilnehmern über seine Erlebnisse am 11. April 1945.
Danach Gang durch einen Teil des ehemaligen Häftlingslagers. Gedenken am Block 8, dem Kinderblock von Buchenwald (hier können eigene Aktivitäten realisiert werden)

Am Block 45 berichtet Günter Pappenheim über das Leben in “seinem” Block und die Solidarität, die ihm als Jugendlicher durch politische Häftlinge entgegen gebracht worden ist.

Am Block 40, in dem ein Teil der Häftlinge untergebracht waren, die im illegalen
Lagerkomitee und der illegalen Militärorganisation mitwirkten, erfahren wir etwas von den
Vorbereitungen auf die Befreiung des Lagers.
Danach Rückkehr zum Appellplatz

15.15 Uhr Treffen an der Gedenkplatte
Am 19. April 1945 fand hier die Gedenkfeier der 21.000 überlebenden Häftlinge für
ihre im Lager umgekommenen Kameraden statt.
Der Schwur von Buchenwald, der an diesem Tag geleistet wurde, wird von einem
ehemaligen Häftling verlesen.

Günter Pappenheim
Vorsitzender
der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald – Dora
Erster Vizepräsident
des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora
und Kommandos